business partners, partnership concept with two businessman handshake

LinkedIn Schweiz: Nutze das soziale Netzwerk, um neue Geschäftsbeziehungen zu knüpfen

Um LinkedIn Schweiz optimal nutzen zu können, benötigst du gute Kontakte. Die Social Schweiz GmbH erklärt dir, worauf es beim Kontakte-Knüpfen ankommt.

Das soziale Karriere-Netzwerk LinkedIn ist nicht nur eine gute Möglichkeit, dich selbst im Internet bestmöglich zu präsentieren. Du kannst das Portal auch nutzen, um geschäftliche Beziehungen zu knüpfen und zu pflegen. Früher hat man Visitenkarten ausgetauscht, wenn man neue berufliche Kontakte knüpfen wollte. Die einzige Möglichkeit zum Kontakt bestand dann darin, sich anzurufen. Das hat sich längst gravierend gewandelt. Heute gibt es soziale Netzwerke, die zur Kontaktpflege wesentlich besser geeignet sind.

Melde dich jetzt für dein ganz persönliches 
One-to-One Personal Branding Coaching an!

Dazu zählt LinkedIn. Das US-amerikanische Netzwerk hat inzwischen in der Schweiz, in Deutschland und in Österreich zwölf Millionen Mitglieder. Einerseits ist LinkedIn Schweiz ein sinnvolles Tool, um dich selbst im Netz bestmöglich darzustellen. Das hilft dir nicht nur bei Bewerbungen. Mindestens genauso nützlich ist LinkedIn auch zur Kontaktpflege – und um neue Kontakte zu knüpfen. Wir verraten dir, worauf du dabei achten solltest.

So nutzt du LinkedIn Schweiz, um geschäftliche Kontakte zu knüpfen

Im Job zählt längst nicht mehr nur, wie gut du in dem bist, was du tust. Wichtig ist auch, wen du kennst. Beziehungen können dir Türen öffnen, die dir ansonsten verschlossen wären. Einmal geknüpfte Kontakte sind wertvoll – aber nur, wenn du sie auch pflegst. Das ist dank sozialer Netzwerke wie LinkedIn heute so einfach wie noch nie. Nach der Anmeldung auf LinkedIn kannst du dich auf dem Karriereportal mit deinen Kontakten im In- und Ausland vernetzen.

1. Vernetze dich mit bestehenden Kontakten

Ein Profil bei LinkedIn ist sehr sinnvoll, um dich zu präsentieren, Beziehungen zu pflegen und bei Entwicklungen up to date zu bleiben. Nur, wenn du viele Kontakte in deinem Karrierenetzwerk hast, lohnt sich die Anmeldung jedoch wirklich. Der erste Schritt ist deshalb, dich mit deinen aktuellen und ehemaligen Arbeitgebern und Kollegen zu vernetzen. Auch inzwischen entfernte Bekannte kannst du in dem Portal adden und dich so bei ihnen wieder ins Gedächtnis rufen. Schreibe am besten eine freundliche Nachricht dazu.

2. So findest du vielversprechende neue Kontakte auf LinkedIn Schweiz

Um ein Portal wie LinkedIn optimal zu nutzen, solltest du keine Scheu haben, auch fremde User zu kontaktieren. Doch wie findet man diese überhaupt? Vielleicht sind dir manche Menschen namentlich schon bekannt, ohne, dass ihr tatsächlich schon Bekanntschaft miteinander gemacht hättet. Oder du stöberst in den Kontakten deiner Kontakte. Du kannst auch die erweiterte Suche von LinkedIn nutzen, um etwa nach bestimmten Tätigkeitsbereichen, Arbeitgebern oder nach Interessengebiet zu suchen.

3. Eine Nachricht schreiben

Wenn du einem Nutzer über LinkedIn eine Kontaktanfrage stellst, der dich nicht kennt, ist es gut, wenn du gleichzeitig eine kurze Nachricht schickst. Stelle dich kurz vor und erkläre, warum du dich vernetzen möchtest. Das wirkt freundlich – und macht den neuen Kontakt gleich viel persönlicher.

Wenn du das Gefühl hast, dass du beim Start deiner LinkedIn-Karriere zusätzliche Unterstützung brauchst, dann helfen wir dir gerne in einem persönlichen One-to-One Personal Branding Coaching. Vernetze dich doch gleich und trete mit uns ins Gespräch!

Best of Social Schweiz Blog

Neueste Beiträge